Mitteilung des Gemeindekanzlei - 30.10.2014
Rebbewässerung : Entleerung des Privatleitungen Anlagen: Mitteilung_der_Gemeindekanzlei.pdf  
Info Salgesch 2 2014
In dieser Ausgabe Aus der Amtsstube Aus dem Vereinsleben Kinderseiten Kids 4 you Interview mit Anny Brunner, Friedensrichterin Verschiedenes Anlagen: 209_Info_Salgesch_02_2014.pdf  
Lehrlingstelle Salgesch 2014
In der Gemeinde Salgesch wird im Sommer 2015 eine Lehrstelle als kaufmännischer Angestellter / kaufmännische Angestellte (E-Profil) frei. Der Gemeinderat sucht eine motivierte, zuverlässige und offene Persönlichkeit, die den Kontakt mit der Bevölkerung schätzt und sich gerne in ihren Dienst stellt. Dir wird eine sehr abwechslungsreiche und vielseitige Ausbildung in einem jungen, dynamischen Team geboten. Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich mit den üblichen Unterlagen (Zeugnissen, Lebenslauf und Foto) bis zum 31. Oktober 2014 an die Gemeindeverwaltung Salgesch Personalabteilung, Postfach 32, 3970 Salgesch mit dem Vermerk „Bewerbung Lehrstelle“ Für detaillierte Auskünfte steht Dir unser Gemeindeschreiber Stefan Schmidt unter der Telefon Nr. 027 452 21 31 sehr gerne zur Verfügung.  
24. Rebsortenwanderung in Salgesch, 13. September 2014
24. Rebsortenwanderung in Salgesch, 13. September 2014 Das Weindorf der Schweiz begrüsste über 6’000 Weinfreunde. Das doppelte Dutzend ist voll. Auch in diesem Jahr wanderten mehrere tausend Freunde des Weindorfes der Schweiz von Siders nach Salgesch. Am vergangenen Samstag wurde den Teilnehmern auf der wunderschönen, 8 Kilometer langen Strecke der Rebsortenwanderung von über 30 Weinproduzenten aus Salgesch ein reichhaltiges Angebot offeriert. Nach Herzenslust konnten die Besucher mitten in den Reben Weine degustieren, Raclette, Grilladen oder andere Walliser Spezialitäten geniessen. Salgesch gewinnt seit einigen Jahren an nationalen und internationalen Wettbewerben die meisten Gold- und Silbermedaillen aller Schweizer Weinregionen. Bei der 24. Rebsortenwanderung konnten die Schweizerinnen und Schweizer wie jeden Herbst das Weindorf der Schweiz mit seinen 320 Sonnentagen pro Jahr entdecken. Und degustierenderweise selber herausfinden, weshalb dem so ist. Der Rebweg verbindet Salgesch mit dem Schloss Villa in Sierre und lud Wanderer ein, nicht nur den herrlichen Ausblick ins Val d'Anniviers (Eifischtal) zu geniessen, sondern viel Wissenswertes über die Walliser Weinkultur zu erfahren. Die am Wegrand aufgestellten Degustationsstände und Informationstafeln informierten die Besucher über die Herkunft und Geschichte der regionalen Weinkultur. Die weinaffinen und wanderfreudigen Besucher wurden angelockt, die vielfältige Wein- und Pflanzenwelt im Rhonetal zu erleben und einen Blick auf die unterschiedlichsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel die Burg von Leuk-Stadt oder die Schluchten der Raspille zu werfen. Während der – je nach individuellem Tempo – 2- bis 3-stündigen Wanderung fanden sich die zahlreichen Teilnehmer dank der ausführlichen Beschilderung mühelos auf der Wanderroute zurecht. Während der Wanderung wurden von den Kellereien aus Salgesch Gratisdegustationen in den Rebbergen angeboten. Ein einmaliges Erlebnis, das nicht nur die Herzen der Wanderbegeisterten mit einem Faible für idyllische Landschaften höher schlagen liess, sondern auch alle Natur- und Weinliebhaber, die Wissenswertes und Lehrreiches über den Walliser Weinbau erfahren wollten, begeisterte.    
Urversammlung
Der nächste Urversammlung wird stattfinden um 17. Juni 2014. Ort: Turnhalle des Primarschulhauses Zeit: 19.30 Uhr Weitere Informationen...